Was ist Erektile Dysfunktion?

Erektile Dysfunktion ist ein Zustand, in dem Männer sind nicht in der Lage,eine Erektionlang genug halten für einen befriedigenden Geschlechtsverkehr. Nach der Mayo-Klinik wird dieses Problem auf sexuelle Impotenz so häufig davonbetroffen 33 Prozent aller Männer und Alter in einem bestimmten Bevölkerung. Es geht sohoch wie 50 Prozent aller Männer über 40 Jahre alt.
Ein Mann leidet unter Erektionsstörungen er ist unfähig, eine volle Erektion zu erhalten,gelegentlich oder ständig. Die andere spezifische Symptome sind komplette Unfähigkeit, auch nur teilweise Montage und Schwierigkeiten bei der Aufrechterhaltung einer Erektion während Geschlechtsverkehr zu erreichen.
Die meisten Ursachen der Impotenz sind hoher Blutdruck, diabetes mellitus,atherosklerose, depression, und nerven oder rückenmark beschädigt. Alter ist auchein Einflussfaktor, da eine Person die Ausdauer und Energie Rückgangim Laufe der Jahre.Neue Beweise zeigen, dass schwere Konsum von Zigaretten und Alkohol reduzieren kann einMann Testosteron zählen, die führt direkt zum Problem. Darüber hinaus gibt es Nebenwirkungen von Medikamenten, die erektile Dysfunktionverursachen.
Die gute Nachricht ist erektile Dysfunktion behandelt oder geheilt werden kann Dies ist möglich, egal wie das Alter eines Menschen ist. Solange die Menschen Testosteronspiegel ist aufgefüllt, er ist der erektilen Dysfunktion geheilt.